04539 - 899 99 57 info@designpiranha.de

Vom Familienrezept zur Blogparade

Als Susanne Lindenthal zur Blogparade zur Lasagne aufgerufen hat, war kurz zuvor die Sketchnote zur Lasagne à la Speer fertig geworden. Der Anlass, endlich mal wieder ein Rezept zu sketchnoten verdanke ich meiner Tochter. Mit ihren 11 Jahren hat sie immer öfter das Bedürfnis, die Küche in Beschlag zu nehmen. Nun waren am Wochenende 3 Freundinnen eingeladen und es sollte Lasagne geben. Aber trotz unendlich vieler Rezeptseiten, war das Kind nicht zufrieden. “Mama, du musst mir aufschreiben, wie wir die Lasagne immer machen. Die ist so lecker”.

Sicher kennst du das auch..zwar ist der Name des Gerichts klar, aber was sich dahinter verbirgt hat fast soviel Spielarten, wie es kochende Menschen auf der Welt gibt. Die einen mögen es mit gegrilltem Gemüse, die anderen mit Fisch. Das Sketchnoterezept dieser Lasagne ist genau betrachtet eine multikulturelle Wanderung durch unseren Gewürzschrank. Ehrlich gesagt ist mir das Zusammentragen der Zutaten und Mengen abschätzen gar nicht so leicht gefallen. Das liegt wohl daran, dass ich “unsere” Lasagne meist nach Gefühl koche. Die Soße probiere ich und schmecke sie ab, bis sie mir gefällt. Nun sollte ich auch noch Mengen und Maße angeben.

Die Kochsession der jungen Damen ist mit einer großen Auflaufform voller leckerer Lasagne geendet.  Falls du darüber nachdenkst deine Familienrezepte zu notieren, ist die Sketchnotevariante eine wirklich gute Wahl.

Rezepte Sketchnoten vereint einige Vorteile 

1. Es ist komprimiert
Auf einer Seite findet der geneigte Nachkocher alle Informationen, um loszulegen. Gerade ungeübte Köche sind manchmal überfordert, wenn Rezepte zu lang und über mehrere Seiten gehen. Ein Rezept sketchnoten hilft Übersicht zu schaffen.

2. Es ist attraktiv
Fernab von Frauenzeitschriften und typischen Kochbüchern lockt der andere Look auch Rezeptmuffel hinter dem Ofen hervor.

3. Es ist einfach
Na ja, zumindest auf den ersten Blick, denn manche Rezepte sind wirklich umfangreich und anspruchsvoll. Dennoch helfen die einzelnen Icons und Visualisierungen genau bei den schwierigeren Schritten, die Hürde zu nehmen und ihnen die Schwere zu nehmen. Auf jeden Fall wirken die Schritte einfach, das ist zunächst das Wichtigste. Bei den jungen Damen hat die Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu geführt, dass alles geklappt hat und sie hinter jeden Schritt einen Haken setzen konnten. Andere Dinge sind vielleicht komplizierter. Das kannst du dir bei dem doch komplexeren Mozzarellarezept ein weiter unten anschauen. Käse herstellen ist nichts für Eilige ;-). Übrigens passt der Mozzarella ganz hervorragend zu unserer Lasagne..;-) 

4. Es erweitert dein Vokabular
Wenn du Sketchnotes selber machen möchtest, kommst du nicht drum herum, zu üben. Rezepte sketchnoten erweitert automatisch deine Vokabeln, die du einfach und locker aufs Papier bringst. Auch die Verpackungen der Lebensmittel sind ein wahrer Fundus. Mehr zum Thema Sketchnote Vokabeln habe ich hier bereits aufgeschrieben. Übrigens lassen sich fast alle Vokabeln auch mal Zweck entfremden. So kann dir ein gezeichneter Löffel beim nächsten Meeting helfen, zu zeigen, wie sich die Meinungen in der Diskussion vermischt haben. 

 

Warum Rezepte sketchnoten dir hilft

Ich habe immer schon gern gegessen und gekocht…aber Rezepte zu notieren und zu dokumentieren ist für mich erst interessant geworden, seit meine Tochter selber in der Küche rumfummelt. Als Sketchnoterin nutze ich Rezepte gern als Beispiel in Workshops, wie es möglich ist das aufzeichnen von Prozessen zu üben.

Ein SKetchnoterezept beinhaltet zum einen die Zutaten, für die Metaebene also die Vorraussetzungen und den Ablauf, also was ist in welcher Reihenfolge zu tun, um zum Ergebnis zu kommen. Das Schöne am Rezepte kritzeln ist vor allem, dass es nicht so “wichtig” wie vermeintliche berufliche Inhalte ist. Das ist zum Üben gut, auch wenn es so seine Tücken hat.

So habe ich vor einiger Zeit mal ein Rezept für einen Zauberkuchen gekritzelt, bei dem du alle Zutaten zusammenschüttest und der sich beim Backen in einzelne Schichten trennt. Hätte mir nicht eine erfahrene Hobbybäckerin geschrieben und gefragt, ob da gar kein Zucker reinkommt, wäre das Ergebnis ein echter Flop geworden. Dennoch ist der Übungseffekt wunderbar, wenn du eins der bei dir immer wieder gern gekochten Rezepte sketchnotest.

Schreib deinem Mann oder deinem Kind ein zunächst einfaches Lieblingsrezept auf und schaue, wo es hakt. Dann überlege noch mal, ob du einen Schritt vielleicht mehr erläutern musst oder anders platzierst. So lernst du nach und nach, wie du Prozesse visuell gut untermauerst, um sie andere erfolgreich nachahmen zu lassen.

Wenn du deine liebsten Rezepte sammelst, kann daraus ja ein wundervolles Familienrezeptbuch werden. Vielleicht machst du dir das Rezepte sketchnoten auch zur guten Gewohnheit. Du wirst sehen, dass du mit jedem Rezept sicherer wirst und jede Menge Sketchnotevokabular sammelst.

Sketchnote Rezept = Anleitung = Prozess

Ein Rezept ist nichts anderes als eine Anleitung mit Vorraussetzungen beziehungsweise benötigtem Material. Genauso gut könntest du eine Häkelanleitung, ein Rezept für eine Creme, eine Baueanleitung für ein Vogelhaus oder das Entwickeln einer Geheimschrift erklären. Die Grundlage ist immer dieselbe: es muss so sein, dass jemand, der deine Sketchnote in der Hand hält das Ganze nachvollziehen kann, auch wenn du außer Reichweite bist. Damit hast du einen wesentlichen Unterschied zu einem Graphic Recording. Als Beispiel bekommen die Teilnehmer einer Veranstaltung Inhalte aufbereitet und zusammen getragen, die sie bereits gehört haben. Ohne zu wissen worum es geht, brauchst du grundsätzlich eine klarere und allgemeingültigere Bildsprache, die auch Menschen verstehen, die nicht im Thema zu Hause sind oder bei einer Veranstaltung nicht dabei waren.

Und so gehst du vor…

Für dein erstes Rezept oder deine erste Anleitung suche dir zunächst etwas aus, was nur einige wenige Zutaten hat und in maximal 5 Schritten fertig zu stellen ist. Ein paar Tipps dazu:

  1.  Bei Zutaten wie Mehl oder Milch, die oft aus einer Tüte oder einem Karton kommen und die Form der Verpackung Verwechslungsgefahr bietet, schreib es einfach drauf…ein Kubus ist ein Kubus und nicht unbedingt selbst erklärend. Text braucht es immer da, wo er zu Eindeutigkeit verhilft.

  2.  Sorg für die Eindeutigkeit der einzelnen Schritte
    Zum Beispiel in dem du sie durchnummerierst. Das macht dich unabhängig davon, ob du sie untereinander oder im Kreis auf ein Querformat verteilst.

  3. Lass deine Anleitung von einem Mitglied der Zielgruppe testen
    Wenn dein Backrezept zum Beispiel für Anfänger gedacht ist, lass es auch Anfänger ausprobieren und hole dir Rückmeldung, wo es schwierig oder unverständlich ist.

Wenn du jetzt ein wenig motiviert bist, dein erstes Rezept zu zeichnen, dann freue ich mich, wenn du es herzeigst. Mehr zu der Vielschichtigkeit von Lasagne kannst du hier bei Susanne Lindenthals Blogparade nachlesen. Bis zum 24.10. kannst du selbst noch teilnehmen.

Der neue Planer ist da!

Don't forget to strahl - der neue Planer 2020

Don’t forget to strahl – der Tagesplaner mit Wochenübersicht, Monat und viel Platz für dich!

Wer hier schreibt

Moin, ich bin Susanne! Als glückliches Nordlicht kritzel ich für Kunden, begleite Veranstaltungen als Graphic Recorderin und gebe mein Wissen in Workshops weiter.

Susanne Speer

Sketchnoterin l Graphic Recorderin l Designerin, designpiranha

Sketchnotes im Urlaub – ein Reisebericht

Sketchnotes im Urlaub Rund um Freizeit, Urlaub und Aktivitäten sind Sketchnotes eine tolle Möglichkeit, auf visuelle Art und Weise das eigene Erleben festzuhalten. Klar, du kannst Selfies machen, Fotos knipsen und -  du kannst das Ganze kritzeln. Für ein Urlaubsalbum...
Sketchnotevokabelheft

Fünf Ideen, um Sketchnotes zur guten Gewohnheit zu machen

Brauchst du Ideen, wie du Sketchnotes zur guten Gewohnheit machst und ganz nebenbei jeden Tag besser wirst? 5 Ideen helfen dir dabei, Sketchnotes alltagstauglich zu machen.

Lasagne - Rezepte sketchnoten

Rezepte sketchnoten – das Lasagne Konzept

Vom Familienrezept zur Blogparade Als Susanne Lindenthal zur Blogparade zur Lasagne aufgerufen hat, war kurz zuvor die Sketchnote zur Lasagne à la Speer fertig geworden. Der Anlass, endlich mal wieder ein Rezept zu sketchnoten verdanke ich meiner Tochter. Mit ihren 11...

Vielleicht sind die Projekthäppchen etwas für dich?

In den Projekthäppchen baust du dir ein kleines feines Vokabular rund um die Projektplanung und -entwicklung auf, mit dem es dir leicht fällt, mit dem Stift mal ganz anders zu denken! Der Button führt zum E-shepherd, wo mein kleiner, kostenpflichtiger Minikurs liegt.